Unternehmen:

Maus über Balken oder Karte bewegen für Details.
Klicken für Auswahl.

> 96%
> 94%
> 92%
> 90%
> 85%
> 80%
< 80%

***

puenktlichkeit.ch analysiert 1x pro Minute die aktuelle Verkehrslage und sucht nach ähnlichen Konstellationen der Vergangenheit. Aus diesen Erfahrungswerten wird eine Verspätungssprognose für den Bahnhof Bern abgeleitet. Das Ergebnis kann hier mit den Prognosen der Bahnunternehmen verglichen werden:

Die folgende Grafik visualisiert die Prognosen der letzten 100 Minuten: Die horizontale Achse repräsentiert den Zeitpunkt, an dem eine Prognose abgegeben wurde; die vertikale Achse zeigt die Ankunftszeit an, die zu diesem Zeitpunkt vorhergesagt wurde. Prognosen von puenktlichkeit.ch sind als durchgezogene Linien dargestellt, jene der Bahnunternehmen sind gestrichelt. Zur leichteren Unterscheidung werden unterschiedliche Farben je nach Herkunft der Züge (=letzter Halt vor Bern) verwendet. Zusätzliche Informationen können mit dem Mauszeiger abgerufen werden.

Die Prognosen von puenktlichkeit.ch werden seit 17. Januar 2018 als Live-Experiment durchgeführt: Alle errechneten Prognosen werden gespeichert und später mit den tatsächlichen, sekundengenauen Ankunftszeiten verglichen, die am Folgetag von den Bahnunternehmen publiziert werden. Prognosen, die weniger als 60 Sekunden vom tatsächlichen Wert abweichen, werden als korrekt angesehen. Bei nicht korrekten Prognosen wird unterschieden zwischen Überschätzung und Unterschätzung. Mit den Prognosen der Bahnunternehmen wird ebenso verfahren. Die nachfolgende Auswertung gibt Aufschluss über die Qualität der Prognosen in Abhängigkeit vom zeitlichen Vorlauf auf die tatsächliche Zugsankunft.

-

Bedienung

Auswahl Unternehmen

Wenn die Maus auf einen der farbigen Balken zeigt, wird der Name des Unternehmens und die Herleitung der Pünktlichkeit angezeigt.

Durch Klicken auf den Balken erfolgt eine Auswahl - in der Karte werden dann nur die Abschnitte dieses Unternehmens angezeigt.

Um dies rückgängig zu machen, kann auf den obersten Balken ('Alle') geklickt werden.

Kartenausschnitt anpassen

Die Karte kann bei gedrückter Maustaste bewegt werden. Der Masstab lässt sich mit dem Mausrad oder den Buttons "+" und "-" ändern.

Wenn im Feld darunter Orts- oder Strassennamen eingegeben werden, springt der Kartenausschnitt zur entsprechenden Position.

Bei Klick auf den Button oben rechts wird der Ausschnitt automatisch so gewählt, dass alle ausgewählten Abschnitte gut sichtbar sind.

Detailanalysen

Wenn die Maus auf einen der Abschnitte (farbige Pfeile) in der Karte zeigt, werden die Namen der Haltestellen und die Herleitung der Pünktlichkeit angezeigt.

Durch Klick auf den Abschnitt lassen sich verschiedene Detailauswertungen zum Abschnitt abrufen. Da hierfür viele Daten geladen werden müssen, kann es zu kurzen Wartezeiten kommen.

Das Auswertungsfenster kann durch Klick in die Karte geschlossen werden.

Infos zu einzelnen Fahrten

In einigen Auswertungen ist es möglich, sich Informationen zu einzelnen Fahrten anzeigen zu lassen. Dazu muss die Maus auf den entsprechenden Punkt bewegt werden.

Methodik: So wird gerechnet

In der Branche gibt es bisher keine einheitliche Methodik zur Berechnung der Pünktlichkeit: Fast jeder rechnet ein wenig anders. Aus diesem Grund sind Pünktlichkeits-Statistiken aus unterschiedlichen Quellen fast nie vergleichbar. Erschwerend kommt hinzu, dass die wenigsten Unternehmen ihre «Rechenmethode» veröffentlichen.

Die auf puenktlichkeit.ch publizierten Werte ergeben sich wie folgt:

  • Die von den Unternehmen des öffentlichen Verkehrs auf ihrer Open Data-Plattform publizierten Werte werden unverändert übernommen.
  • Es werden alle Halte betrachtet, zu denen Daten vorliegen - unabhängig von Art und Bedeutung der Haltestelle.
  • Alle Halte gehen gleich stark in die Berechnung ein.
  • Eine Gewichtung nach Zahl der betroffenen Fahrgäste, wie sie z.B. die SBB in ihrer Statistik zur "Kundenpünktlichkeit" vornehmen, ist zwar sinnvoll. Jedoch werden die Fahrgastzahlen von den Unternehmen bisher nicht veröffentlicht, so dass die Berechnung einer "gewichteten Pünktlichkeit" derzeit nicht umgesetzt werden kann.
  • Massgeblich ist die Pünktlichkeit bei der Ankunft an der Haltestelle. Die Abfahrt wird nicht betrachtet: Für den Fahrgast ist es wenig gravierend, wenn ein Bus oder Zug verspätet abfährt, sofern er pünktlich sein Ziel erreicht.
  • Bei der Ermittlung der tatsächlichen Ankunftszeit werden die besten verfügbaren Messdaten verwendet. In vielen Fällen handelt es sich dabei um "die letzte bekannte Prognose", da zum eigentlichen Ankunfts-Ereignis gar keine Messwerte vorliegen. Stattdessen wird meist ein Messpunkt kurz vor der Ankunft verwendet und von den Transportunternehmen mit einem geeigneten Zuschlag versehen. Auch hier gilt: puenktlichkeit.ch übernimmt stets unverändert jene Daten, die von der Branche geliefert werden.
  • Der Schwellwert, bis zu dem eine Ankunft als pünktlich gewertet wird, ist wählbar zwischen 3 Minuten und 5 Minuten. Dies sind in der Schweiz gebräuchliche Werte. Im internationalen Vergleich sind diese Schwellwerte sehr niedrig, d.h. die erstellten Statistiken sind deutlich "strenger" als im Ausland.
  • Wenn eine Fahrt ganz oder teilweise ausfällt, so gehen die betroffenen Halte nicht in die Auswertung ein. Dies ist eine bekannte Schwäche von Pünktlichkeitsauswertungen: Obwohl ein Ausfall für den Kunden meist noch unerfreulicher ist als eine Verspätung, führt ein Ausfall zu besseren Pünktlichkeitswerten in der Statistik.
  • Fahrten, zu denen keine Messwerte vorliegen, gehen nicht in die Auswertung ein. Aus diesem Grund fehlen in der Auswertung einzelne Strecken und Streckenabschnitte.
  • Es wird die Kundenperspektive eingenommen: Referenzwert für die Pünktlichkeit ist die im publizierten Fahrplan (Aushang, Anzeigetafel, Internet) angegebene Ankunftszeit. Dies im Unterschied zu einigen Unternehmen, die die Pünktlichkeit gegenüber einem abweichenden "betrieblichen" Fahrplan ermitteln, der dem Kunden gar nicht bekannt ist.
  • Extrafahrten und Ersatzverkehre gehen nicht in die Berechnung ein, da sie nicht in allen Fällen eindeutig dem Fahrplan zugeordnet werden können.
  • Der angegebene Prozentwert ist die Anzahl der als "pünktlich" klassifizierten Halte geteilt durch die Anzahl aller betrachteten Halte.

Vergleichbarkeit der Werte

puenktlichkeit.ch verwendet für alle Unternehmen dieselbe Berechnungsmethode - die Pünktlichkeit im öV Schweiz wird damit erstmals vergleichbar. Zu beachten ist jedoch: Für unterschiedliche Verkehrsmittel, Strecken und Unternehmen gelten oft sehr unterschiedliche Rahmenbedingungen, wie z.B.

  • Topografie,
  • Witterung,
  • Passagierfrequenzen und -ströme,
  • Anlagen (z.B. Einspurstrecken),
  • eingesetzte Fahrzeuge,
  • Strassenverkehr (bei Bus und Tram).

Wichtig für den Kunden sind neben der Pünktlichkeit auch Faktoren wie Gesamtreisezeit, Frequenz und das Einhalten von Anschlüssen, die hier bisher nicht ausgewertet werden können.

Die auf puenktlichkeit.cht publizierten Auswertungen schaffen Transparenz über einen wichtigen Aspekt der Qualität im öV Schweiz, sollten aber immer im grösseren Zusammenhang betrachtet werden.

Newsletter

Wenn Sie gelegentlich über Neuerungen auf puenktlichkeit.ch informiert werden möchten, können Sie sich für den Newsletter anmelden.

Bisherige Ausgaben:

Über puenktlichkeit.ch

Pünktlichkeit gehört zu den Erfolgsfaktoren des öffentlichen Verkehrs. Und im besonders erfolgreichen Schweizer öV ist die Pünktlichkeit besonders hoch.

Wie hoch sie tatsächlich ist - und wo es vielleicht doch hin und wieder zu Verspätungen kommt - will puenktlichkeit.ch zeigen.

Die Web-Site ist im Rahmen des MAS-Studiengangs "Data Science" an der Berner Fachhochschule entstanden und wird privat betrieben.

Die Rohdaten werden täglich vom Open Data-Portal des öV-Schweiz bezogen. Die Aufbereitung erfolgt mit grösstmöglicher Sorgfalt, dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit der hier präsentierten Auswertungen übernommen werden.

puenktlichkeit.ch soll in den nächsten Monaten weiter ausgebaut und verbessert werden. Anregungen und Hinweise sind herzlich willkommen.

Für alle, die aktiv über Neuerungen informiert werden möchten, gibt es einen E-Mail-Newsletter.

Individuelle Auswertungen und Beratung

  • Vermissen Sie eine Auswertung?
  • Benötigen Sie ein Diagramm in grösserer Auflösung oder anderer Darstellung?
  • Wünschen Sie, bestimmte Analysen regelmässig per E-Mail zu erhalten?
  • Suchen Sie nach Mustern und Zusammenhänge in den Daten?
  • Möchten Sie die Ursachen von Verspätungen besser verstehen?

Kontaktieren Sie mich!

Impressum

Andreas Gutweniger
3047 Bremgarten bei Bern
andreas.gutweniger@puenktlichkeit.ch
XING-Profil